Bruno Mayer
Bruno Mayer ist 1976 geboren. Er ist in Mauren aufgewachsen und wohnt heute in seinem neuen Haus an der Gampgasse in Mauren.

Nach der Lehre als Physiklaborant war Bruno zwei Jahre in England. Nach dem Auslandsaufenthalt kam er zurück ins Land und absolvierte in den folgenden Jahren diverse Ausbildungen als Dipl. Ingenieur, Dipl. Wirtschaftsingenieur MAS, und er erreichte ein Executive MBA in Entrepreneurial Management. Heute arbeitet er als Leiter des Produktmanagements bei Sulzer AG in Haag.

In seiner Freizeit betätigt er sich gerne sportlich. Dies am liebsten in der Natur in der Region, wobei es nicht darauf ankommt, ob das auf Skiern, in Wanderschuhen oder auf dem Motorrad ist.
 
Die Vaterländische Union (VU) ist eine Partei im Fürstentum Liechtenstein. Die Wurzeln der VU gehen auf die 1918 gegründete, christlich-sozial ausgerichtete Liechtensteiner Volkspartei zurück. Die VU war der Motor für grundlegende politische und soziale Reformen in Liechtenstein im frühen 20. Jahrhundert und verstand sich als Arbeiterpartei, die sich für mehr demokratische Volksrechte, soziale Sicherheit, Solidarität in der Gesellschaft und auch eine starke, differenzierte Wirtschaft einsetzte und sich immer noch für diese Werte einsetzt. Die Mitgliedschaft kann von jedem Einwohner/jeder Einwohnerin Liechtensteins, der/die das 16.Altersjahr erfüllt hat, durch Erklärung erworben werden.
 
CAPTCHA-Bild
Bitte geben Sie den Code ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
*Pflichtfeld