Caroline Riegler-Rüdisser
Heimat ist für die Betriebsökonomin und Mutter von zwei Kleinkindern der Ort, an dem ihre Familie sich wohl fühlt. Sie findet, dass ihre Gemeinde weiterhin engagierte Bürgerinnen braucht, die sich mit Energie und guten Ideen einsetzen. Vereine findet sie enorm wichtig für das Weiterkommen in verschiedenen Bereichen, weil sie einen grossen Beitrag zur Integration leisten und bereits im Kindesalter zu Verantwortungsgefühl führen. Auch generationenübergreifende Projekte findet sie wichtig, damit Kompetenzen und Potenziale aller Generationen genutzt werden können: „Gleichzeitig kann damit Verständnis für die Bedürfnisse in unterschiedlichen Lebenssituationen geschaffen werden.“
 
Die Vaterländische Union (VU) ist eine Partei im Fürstentum Liechtenstein. Die Wurzeln der VU gehen auf die 1918 gegründete, christlich-sozial ausgerichtete Liechtensteiner Volkspartei zurück. Die VU war der Motor für grundlegende politische und soziale Reformen in Liechtenstein im frühen 20. Jahrhundert und verstand sich als Arbeiterpartei, die sich für mehr demokratische Volksrechte, soziale Sicherheit, Solidarität in der Gesellschaft und auch eine starke, differenzierte Wirtschaft einsetzte und sich immer noch für diese Werte einsetzt. Die Mitgliedschaft kann von jedem Einwohner/jeder Einwohnerin Liechtensteins, der/die das 16.Altersjahr erfüllt hat, durch Erklärung erworben werden.
 
CAPTCHA-Bild
Bitte geben Sie den Code ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
*Pflichtfeld