Peter Frick
Peter Frick (1965) ist verheiratet mit Nadine (geb. Batliner) und lebt mit ihr und den Kindern Jonas (2001), Magdalena (2003) und Maximilian (2006) in Mauren. Aufgewachsen ist der Familienmensch mit seinen fünf Geschwistern in Vaduz. In seiner Freizeit fährt er gerne auf seiner Harley, liest oder geht campen.

Nach der Lehre bei der damaligen PTT folgten 18 Jahre Postdienst. Anschliessend absolvierte Peter Frick das Studium zum Sozialpädagogen an der FH in Rorschach. Ab 1999 arbeitete er als Jugendtreffleiter in Triesenberg und baute in verschiedenen Gemeinden die Jugendarbeit mit auf. Ab 2009 war er als Schulsozialarbeiter an der Oberstufe in Buchs SG zuständig für die Anliegen und das soziale Wohl von über 300 Schülerinnen und Schülern. Seit 1. April 2017 arbeitet er als Schulsozialarbeiter in Schulzentrum Unterland.

Das soziale Engagement geht bei Peter Frick über seinen Beruf hinaus. So ist er schon seit über 20 Jahren beim Bevölkerungsschutz ehrenamtlich tätig. Hier leitet er die Betriebsgruppe Landesführungsraum und ist als Chef Lage mit der Stabsarbeit vertraut. Seit sechs Jahren engagiert sich Peter Frick als Mitarbeiter beim Kriseninterventionsteam, wo sein Einsatz sehr geschätzt wird.

Die politischen Interessen liegen in den Bereichen Bildung und Soziales. Auch liegt ihm die Kinder- und Jugendarbeit landesbezogen, regional und europaweit am Herzen. Themen wie Digitalisierung und demografischer Wandel sind ihm ein weiteres Anliegen.
 
Die Vaterländische Union (VU) ist eine Partei im Fürstentum Liechtenstein. Die Wurzeln der VU gehen auf die 1918 gegründete, christlich-sozial ausgerichtete Liechtensteiner Volkspartei zurück. Die VU war der Motor für grundlegende politische und soziale Reformen in Liechtenstein im frühen 20. Jahrhundert und verstand sich als Arbeiterpartei, die sich für mehr demokratische Volksrechte, soziale Sicherheit, Solidarität in der Gesellschaft und auch eine starke, differenzierte Wirtschaft einsetzte und sich immer noch für diese Werte einsetzt. Die Mitgliedschaft kann von jedem Einwohner/jeder Einwohnerin Liechtensteins, der/die das 16.Altersjahr erfüllt hat, durch Erklärung erworben werden.
 
CAPTCHA-Bild
Bitte geben Sie den Code ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
*Pflichtfeld