Bettina Fuchs
Bettina Fuchs, Jahrgang 1974, ist verheiratet, Mutter zweier Kinder und arbeitetet halbtags als Parteiadministration im Sekretariat der Vaterländischen Union. Zuvor war sie während 3 Jahren naturwissenschaftliche Assistentin am Liechtensteinischen Gymnasium Vaduz. Gelernt hat sie den Beruf medizinische Laborantin. Sie besuchte diverse Weiterbildungen in den Bereichen EDV und Support, Personaladministration und Projektmanagement um nur einige zu nennen.
Sie war bereits in folgenden Kommissionen für die VU tätig: Jugendkommission, Bibliothekskommission, Kirchenrat und als Stimmenzähler. Im Moment nimmt sie Einsitz im Gemeindeschulrat Balzers.
Zu Ihren Hobbys zählen Lesen, Singen und Reisen. Sie war Gründungsmitglied und spätere Präsidentin der Singjugend Balzers, ehemaliges Vorstandsmitglied der Operette Balzers - Musiktheater Liechtenstein und ehemalige Kassierin der Schweizerischen Musiktheatervereinigung. Zudem war sie Präsidentin des Vereinskartell Balzers.
 
Die Vaterländische Union (VU) ist eine Partei im Fürstentum Liechtenstein. Die Wurzeln der VU gehen auf die 1918 gegründete, christlich-sozial ausgerichtete Liechtensteiner Volkspartei zurück. Die VU war der Motor für grundlegende politische und soziale Reformen in Liechtenstein im frühen 20. Jahrhundert und verstand sich als Arbeiterpartei, die sich für mehr demokratische Volksrechte, soziale Sicherheit, Solidarität in der Gesellschaft und auch eine starke, differenzierte Wirtschaft einsetzte und sich immer noch für diese Werte einsetzt. Die Mitgliedschaft kann von jedem Einwohner/jeder Einwohnerin Liechtensteins, der/die das 16.Altersjahr erfüllt hat, durch Erklärung erworben werden.
 
CAPTCHA-Bild
Bitte geben Sie den Code ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
*Pflichtfeld