Dietmar Lampert
Dietmar Lampert, Jahrgang 1966, ist verheiratet und hat drei Töchter im Alter zwischen zehn und 18 Jahren. Nach der Mechanikerlehre bildete er sich an der Fachhochschule Vaduz zum Diplomingenieur weiter. Heute ist er Abteilungsleiter in einem liechtensteinischen Industriebetrieb. In seiner Freizeit betätigt er sich gerne sportlich beim Wandern und Skifahren oder auf dem Fahrrad. Zudem geniesst er die Zeit mit seiner Familie. Neben einem generellen Interesse für Politik beschäftigt er sich besonders mit wirtschaftlichen Themen und dem Bildungswesen. Seit 2007 ist er Gemeindeschulratspräsident und seit 1999 Gemeinderat.
 
Die Vaterländische Union (VU) ist eine Partei im Fürstentum Liechtenstein. Die Wurzeln der VU gehen auf die 1918 gegründete, christlich-sozial ausgerichtete Liechtensteiner Volkspartei zurück. Die VU war der Motor für grundlegende politische und soziale Reformen in Liechtenstein im frühen 20. Jahrhundert und verstand sich als Arbeiterpartei, die sich für mehr demokratische Volksrechte, soziale Sicherheit, Solidarität in der Gesellschaft und auch eine starke, differenzierte Wirtschaft einsetzte und sich immer noch für diese Werte einsetzt. Die Mitgliedschaft kann von jedem Einwohner/jeder Einwohnerin Liechtensteins, der/die das 16.Altersjahr erfüllt hat, durch Erklärung erworben werden.
 
CAPTCHA-Bild
Bitte geben Sie den Code ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
*Pflichtfeld