Thomas Nigg
Thomas Nigg findet, dass ein Dorf ohne Verein wie ein „Apfel ohne Kern“ sei. Heimat ist für ihn Triesenberg, ein Ort des Wohlfühlens. Dazu gehören seine beiden Kinder Noel und Svea und seine Frau Saskia. Politische Arbeit bedeutet für ihn zum Wohle der Bevölkerung zu handeln und Entscheidungen zu treffen. Seine politischen Interessen gelten vor allem den Themen Familie, Schule, Finanzen/Investitionen und Tourismus. Thomas Nigg ist Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis und arbeitet bei der Landespolizei im Kommissariat Wirtschaftskriminalität als Wirtschaftsermittler. Seine Freunde sagen über ihn, dass ihn nichts aus der Ruhe bringt.
 
Die Vaterländische Union (VU) ist eine Partei im Fürstentum Liechtenstein. Die Wurzeln der VU gehen auf die 1918 gegründete, christlich-sozial ausgerichtete Liechtensteiner Volkspartei zurück. Die VU war der Motor für grundlegende politische und soziale Reformen in Liechtenstein im frühen 20. Jahrhundert und verstand sich als Arbeiterpartei, die sich für mehr demokratische Volksrechte, soziale Sicherheit, Solidarität in der Gesellschaft und auch eine starke, differenzierte Wirtschaft einsetzte und sich immer noch für diese Werte einsetzt. Die Mitgliedschaft kann von jedem Einwohner/jeder Einwohnerin Liechtensteins, der/die das 16.Altersjahr erfüllt hat, durch Erklärung erworben werden.
 
CAPTCHA-Bild
Bitte geben Sie den Code ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
*Pflichtfeld