Roswitha Vogt
Roswitha Vogt ist beruflich als Bibliothekarin und Präventionsfachfrau tätig. Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern, einem Sohn und einer Tochter. Sie ist als Gemeinderätin bereits zwei Mandatsperioden im Ressort Soziales tätig. Ein grosses Anliegen ist ihr, die Ressourcen in der Gemeinde für Jung und Alt zu nutzen und zu einer guten Vernetzung im Dorf beizutragen. Sie interessiert sich auch für Bereiche Kultur und Familie und Umwelt. Ihre Mitmenschen schätzen an ihr, dass sie gutgelaunt und fröhlich durchs Leben geht.
 
Die Vaterländische Union (VU) ist eine Partei im Fürstentum Liechtenstein. Die Wurzeln der VU gehen auf die 1918 gegründete, christlich-sozial ausgerichtete Liechtensteiner Volkspartei zurück. Die VU war der Motor für grundlegende politische und soziale Reformen in Liechtenstein im frühen 20. Jahrhundert und verstand sich als Arbeiterpartei, die sich für mehr demokratische Volksrechte, soziale Sicherheit, Solidarität in der Gesellschaft und auch eine starke, differenzierte Wirtschaft einsetzte und sich immer noch für diese Werte einsetzt. Die Mitgliedschaft kann von jedem Einwohner/jeder Einwohnerin Liechtensteins, der/die das 16.Altersjahr erfüllt hat, durch Erklärung erworben werden.
 
CAPTCHA-Bild
Bitte geben Sie den Code ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
*Pflichtfeld