Horst Meier
In der politischen Arbeit von Horst Meier hat Lebensqualität und der Erhalt des Dorfbildes hohe Priorität. Planken ist für ihn Heimat, in der er Ruhe findet und die Gemeinschaft schätzt. Als Gemeinderat hat er sich bereits in der Bau-, der Verkehrs- und der Brandschutzkommission eingesetzt und auch dort nach seinem Motto „Nach vorne schauen „ gehandelt. Zusammen mit seiner Ehefrau Margrit betreibt er die Imkerei und das Harmonikaspielen. Weitere Leidenschaften ist die Feuerwehr und das Schnapsbrennen.
Die beiden Söhne, Marco und Florian mit ihren Familien bringen viel Abwechslung in den Pensionisten-Alltag.
Ein Kinderlachen und die Herzlichkeit seiner drei Enkelkinder erfreuen ihn stets aufs Neue.

 
 
 
 

 
Die Vaterländische Union (VU) ist eine Partei im Fürstentum Liechtenstein. Die Wurzeln der VU gehen auf die 1918 gegründete, christlich-sozial ausgerichtete Liechtensteiner Volkspartei zurück. Die VU war der Motor für grundlegende politische und soziale Reformen in Liechtenstein im frühen 20. Jahrhundert und verstand sich als Arbeiterpartei, die sich für mehr demokratische Volksrechte, soziale Sicherheit, Solidarität in der Gesellschaft und auch eine starke, differenzierte Wirtschaft einsetzte und sich immer noch für diese Werte einsetzt. Die Mitgliedschaft kann von jedem Einwohner/jeder Einwohnerin Liechtensteins, der/die das 16.Altersjahr erfüllt hat, durch Erklärung erworben werden.
 
CAPTCHA-Bild
Bitte geben Sie den Code ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
*Pflichtfeld