News
104
23.08.2017 02:35:05
11. Mai 2017

Jahresversammlung 2017 der OG Balzers - Den Vorstand wieder verstärkt.


Jahresversammlung Drei neue Mitglieder verstärken seit Mittwoch den Vorstand der VU-Ortsgruppe Balzers. So sollen künftig Informationen breiter gesammelt und gestreut werden - das Augenmerk wird aber auch vermehrt auf die Jugend gelegt.

Die VU-Ortsgruppe Balzers kann sich nicht über mangelndes Interesse an der politischen Arbeit beklagen. Sukzessive konnte sie ihren Vorstand in den vergangenen Jahren erweitern, der nun aus 10 Mitgliedern besteht. Am Mittwoch wurden mit Mirianda Frick, Gemeinderat Thomas Wolfinger und dem Landtagsabgeordneten Günter Vogt drei weitere neue Mitglieder einhellig bestätigt, die dafür garantieren, dass die Ortsgruppe auch künftig mit den wichtigsten Informationen versorgt wird.

Suche nach einem Vorsteherkandidaten

Wenn es bei den Gemeinderatswahlen 2019 so gut läuft wie bei den vergangenen Landtagswahlen, dann muss sich diese Ortsgruppe keine Sorgen machen. Sehr schnell konnten drei bestens qualifizierte Kandidaten für den Landtag gewonnen werden: Mit Günter Vogt und Manfred Kaufmann wurden gleich zwei Balzner ins Parlament gewählt.

Was die anstehenden Gemeinderatswahlen betrifft, so möchte der Vorstand schon bald erste Gespräche mit den amtierenden Gemeinderäten führen und deren Meinung abholen. Ziel ist es zudem auch, einen geeigneten Vorsteherkandidaten zu finden, der gegen den amtierenden Vorsteher Hansjörg Büchel ins Rennen geschickt werden soll.

Langweilig wird es in Balzers in den kommenden zwei Jahren also nicht. Neben den Vorberei- tungen für die Gemeinderatswahlen organisiert die Ortsgruppe wiederum zahlreiche Veranstaltungen wie die Familienwanderung, den Besuch im Alters- und Pflegeheim und den Seniorenstamm. Und auch ein Anlass für die Jugend soll auf die Beine ge- stellt werden. Dieser findet bereits am 17. Juni im Griffin's Pub in Balzers statt - für die Jugendlichen wird eigens eine Band organisiert. Mit solchen Anlässen will die VU-Ortsgruppe die Meinung der Jugend abholen und deren Interessen ebenfalls abdecken.

Auch Dankesworte gab es viele. So für Basil Vogt, der aus dem Gemeinderat ausgeschieden ist. Aber auch für die nachgerückte Patrizia Notaro, für den Landtagskandidaten Nils Vogt, Vorstandsmitglied Martin Lenherr und Seniorenbeirätin Ruth Vogt.

 

Einhellig hat die Versammlung drei neue Mitglieder in den Vorstand gewählt. Vorstandsmitglied Bettina Fuchs, der Ortsgruppenvorsitzende Marco Büchel sowie die Vorstandsmitglieder Mirianda Frick und Günter Vogt sind bereit für die anstehenden Aufgaben.

 

Bilder: sdb

Text: Desirée Vogt



Zurück  
 
Die Vaterländische Union (VU) ist eine Partei im Fürstentum Liechtenstein. Die Wurzeln der VU gehen auf die 1918 gegründete, christlich-sozial ausgerichtete Liechtensteiner Volkspartei zurück. Die VU war der Motor für grundlegende politische und soziale Reformen in Liechtenstein im frühen 20. Jahrhundert und verstand sich als Arbeiterpartei, die sich für mehr demokratische Volksrechte, soziale Sicherheit, Solidarität in der Gesellschaft und auch eine starke, differenzierte Wirtschaft einsetzte und sich immer noch für diese Werte einsetzt. Die Mitgliedschaft kann von jedem Einwohner/jeder Einwohnerin Liechtensteins, der/die das 16.Altersjahr erfüllt hat, durch Erklärung erworben werden.
Bitte Ausfüllen
CAPTCHA-Bild
Bitte geben Sie den Code ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
*Pflichtfeld