News
113
27.05.2017 08:17:40
03. Februar 2017

Gemeinsam mehr möglich machen


Wahlaufruf von Parteipräsident Günther Fritz

Erschienen im "Liechtensteiner Vaterland" vom 3.2.2017

Liebe Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner

Der Wahlkampf geht zu Ende. Am Sonntag wissen wir, welcher Partei die Mehrheit der Wählerinnen und Wähler das Vertrauen schenkt und welche Persönlichkeiten unser Land in der Hauptverantwortung führen werden. Noch haben aber nicht alle gewählt.

Ich möchte mich im Namen der Vaterländischen Union bei allen Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern, die seit dem Erhalt der Wahlunterlagen vor zwei Wochen von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch gemacht haben, herzlich bedanken. Die briefliche Stimmabgabe kann auch noch heute erfolgen. Bedingung dafür ist, dass die Zustellkuverts mit den unterschriebenen Stimmkarten und dem Stimmkuvert bis spätestens heute, um 17 Uhr, bei der Gemeinde abgegeben werden. Zudem besteht noch die Chance, am Wahlsonntag von 10.30 bis 12 Uhr persönlich in den Wahllokalen der Gemeinden zu erscheinen, um dort das Stimmkuvert in die Urne zu werfen.

Ich möchte alle Stimmbürgerinnen und Stimmbürger, die bisher noch nicht gewählt haben, ersuchen, dies heute oder am Sonntag nachzuholen.

Bitte nutzen Sie Ihr demokratisches Recht und entscheiden Sie mit, welche Landtagskandidatinnen und -kandidaten in den kommenden vier Jahren das Volk im Landtag vertreten sollen. Bitte bestimmen Sie mit, welche Partei als die stimmenstärkste politische Kraft aus den Landtagswahlen 2017 hervorgehen und damit den Wählerauftrag bekommen soll, die Regierungsbildung vorzunehmen.
Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung der Zukunft unseres Landes.

Natürlich möchte ich Ihnen im Wahlkreis Oberland die 15 und im Wahlkreis Unterland die 10 Landtagskandidatinnen und -kandidaten der Vaterländischen Union besonders ans Herz legen.

Wenn Sie mehrheitlich der VU Ihr Vertrauen schenken, wird VU-Spitzenkandidat Thomas Zwiefelhofer als künftiger Regierungschef die Geschicke unseres Landes entscheidend prägen und Liechtenstein mutig und kreativ in eine Zukunft mit positiven Perspektiven führen.

Mit unserem Regierungsteam und unserem Landtagsteam bietet die VU eine ausgewogene Mischung aus Erfahrung auf der einen Seite und frischen Kräften auf der anderen Seite.

Regierungschefkandidat Thomas Zwiefelhofer konnte in der ablaufenden Legislaturperiode als Minister für Inneres, Justiz und Wirtschaft einen grossen Erfahrungsschatz in Bezug auf alle wichtigen politischen Themen sammeln. Auch konnte er in den letzten Jahren ein wertvolles internationales Netzwerk knüpfen. Auch Regierungsratskandidatin Dominique Gantenbein und Regierungsratskandidat Daniel Risch verfügen neben ausgezeichneten Führungs- und Managementfähigkeiten, ausgeprägten Sozialkompetenzen und hohen menschlichen Qualitäten insbesondere über ein fundiertes Fachwissen in unterschiedlichen Bereichen.

Das VU-Präsidium schätzt sich glücklich, dass mit der Wiederkandidatur von sieben Mitgliedern der VU-Landtagsfraktion auch inhaltliche Kontinuität gewährleistet werden kann.

Mit dem reichen Erfahrungsschatz der Wiederkandidierenden kann die verantwortungsvolle Politik weitergeführt werden. Die VU ist zudem die einzige Partei, der es gelungen ist, sowohl im Oberland als auch im Unterland volle Wahllisten zu präsentieren. Mit vollen Listen bieten wir ein überzeugendes "Kompaktangebot", das alle wesentlichen Interessen vertritt und als attraktives Gesamtpaket gewählt werden kann.

Geschätzte Wählerinnen und Wähler, mit Ihrer Wahl bestimmen Sie auch den künftigen politischen Stil.

Politik bedeutet für die VU, in der Meinungsvielfalt das Gemeinsame zu finden und das Verbindende in den Mittelpunkt zu stellen. Für die VU haben die Begriffe "liberal, sozial und menschlich" einen hohen Stellenwert. Starke soziale Wurzeln prägen bis heute die menschlichen Werte und den Politikstil in der Partei. Die VU sieht sich in der Verantwortung, mit einer ausgewogenen, umsichtigen Politik die Solidarität und den Zusammenhalt im Land zu stärken. Mit einem respektvollen Umgangston tragen unsere Mandatare zum guten politischen Klima bei. Im Wahlprogramm zeigen wir auf, wo wir politischen Handlungsbedarf sehen und wie wir zu überparteilich tragfähigen Positionen in der Landespolitik beitragen wollen. Die VU kann und will mehr möglich machen. Mit grössenverträglichen, sozialen und zukunftsorientierten Lösungen.

Mit Ihrer Stimme für die VU sagen Sie Ja zu einer Politik, die den Menschen und das uns Verbindende in den Mittelpunkt stellt.

Unterstützen Sie uns dabei, mit unserem Politikstil miteinander mehr möglich zu machen.

Herzlichen Dank!

Günther Fritz
Parteipräsident


Zurück  
 
Die Vaterländische Union (VU) ist eine Partei im Fürstentum Liechtenstein. Die Wurzeln der VU gehen auf die 1918 gegründete, christlich-sozial ausgerichtete Liechtensteiner Volkspartei zurück. Die VU war der Motor für grundlegende politische und soziale Reformen in Liechtenstein im frühen 20. Jahrhundert und verstand sich als Arbeiterpartei, die sich für mehr demokratische Volksrechte, soziale Sicherheit, Solidarität in der Gesellschaft und auch eine starke, differenzierte Wirtschaft einsetzte und sich immer noch für diese Werte einsetzt. Die Mitgliedschaft kann von jedem Einwohner/jeder Einwohnerin Liechtensteins, der/die das 16.Altersjahr erfüllt hat, durch Erklärung erworben werden.
Bitte Ausfüllen
CAPTCHA-Bild
Bitte geben Sie den Code ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
*Pflichtfeld