News
379
28.03.2017 23:30:17
14. März 2016

Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer kandidiert nicht mehr


Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer kandidiert nicht mehr

Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer hat dem Präsidium der Vaterländischen Union mitgeteilt, dass sie von einer Kandidatur für die Wahlen 2017 absehen möchte.  «Mit aktiven politischen Tätigkeiten in verschiedenen Funktionen als Gemeinderätin, Landtagsabgeordnete und Regierungsrätin durfte ich während Jahren einen Beitrag zum Wohle unserer Gesellschaft und auch unserer Partei leisten“, erklärt Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer in ihrem Schreiben an das Präsidium. Für sie sei der richtige Zeitpunkt gekommen, sich nach 16 Jahren des politischen Wirkens wieder anderen Tätigkeiten zuzuwenden. Für das Vertrauen der Partei bedankt sie sich herzlich. Das Präsidium nimmt den Entscheid der Ministerin für Infrastruktur und Umwelt sowie Sport mit Bedauern und hohem Respekt vor ihren Leistungen zur Kenntnis. Dem persönlichen Entscheid der Regierungsrätin begegnet das Präsidium jedoch mit Verständnis und dankt Marlies Amann-Marxer für ihren langjährigen erfolgreichen Einsatz. Dank ihres Engagements konnte sie einige wichtige Agenden umsetzen. Auch für das letzte Jahr in der laufenden Legislaturperiode wünscht ihr das Präsidium viel Erfolg. Die Arbeit wird für sie weitergehen wie bisher. Dazu Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer:«Wir haben im Ministerium eine vollbepackte Jahresplanung mit wichtigen Projekten, die umgesetzt bzw. weiter vorangebracht werden müssen.»


Zurück  
 
Die Vaterländische Union (VU) ist eine Partei im Fürstentum Liechtenstein. Die Wurzeln der VU gehen auf die 1918 gegründete, christlich-sozial ausgerichtete Liechtensteiner Volkspartei zurück. Die VU war der Motor für grundlegende politische und soziale Reformen in Liechtenstein im frühen 20. Jahrhundert und verstand sich als Arbeiterpartei, die sich für mehr demokratische Volksrechte, soziale Sicherheit, Solidarität in der Gesellschaft und auch eine starke, differenzierte Wirtschaft einsetzte und sich immer noch für diese Werte einsetzt. Die Mitgliedschaft kann von jedem Einwohner/jeder Einwohnerin Liechtensteins, der/die das 16.Altersjahr erfüllt hat, durch Erklärung erworben werden.
Bitte Ausfüllen
CAPTCHA-Bild
Bitte geben Sie den Code ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
*Pflichtfeld