News
427
19.08.2017 00:11:11
17. Juni 2016

Regierungsteam der VU steht fest


Regierungsteam der VU steht fest

Das Präsidium der Vaterländischen Union schlägt dem Parteivorstand die 37-jährige Leiterin des Hauses St. Martin, Dominique Gantenbein aus Mauren, als Regierungsratskandidatin für den Wahlkreis Unterland vor. Als Regierungsratskandidat für den Wahlkreis Oberland soll der 38-jährige Daniel Risch aus Triesen, Mitglied der Geschäftsleitung der Liechtensteinischen Post AG, in die Landtagswahlen 2017 steigen.

Vaduz. - Der Parteivorstand hat bereits am 3. Mai den amtierenden Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer zuhanden des Parteitags als Regierungschefkandidat vorgeschlagen. Der Nominationsparteitag für das dreiköpfige VU-Regierungsteam findet am 22. September im Gemeindesaal Triesen statt.

Mit dieser wichtigen personellen Weichenstellung ist das Präsidium einhellig und mit grosser Begeisterung der Empfehlung des Wahlkernteams gefolgt, das den Such- und Evaluationsprozess auf der Basis eines klaren Anforderungsprofils nach nur drei Monaten erfolgreich abschliessen konnte. Den Startschuss zum Rekrutierungsprozess für das Regierungsteam hatte Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer am 14. März mit ihrer Ankündigung gegeben, dass sie von einer neuen Kandidatur absehen möchte.

Erfahrene Führungskräfte
Dominique Gantenbein, MBA in Entrepreneurial Management, ist Bürgerin von Mauren. Seit 2010 leitet sie das Haus St. Martin in Eschen mit 56 Heimplätzen und ist verantwortlich für die fachliche, administrative und personelle Leitung von rund 80 Mitarbeitenden und Auszubildenden. Als Mitglied der LAK-Geschäftsleitung trägt sie Mitverantwortung für die Umsetzung der Unternehmensziele der Liechtensteinischen Alters- und Krankenhilfe.

Daniel Risch, Dr. rer. pol., ist Bürger von Schaan. Er studierte Betriebswirtschaft an den Universitäten Zürich und München und promovierte über die Nutzung von Kundenprofilen im E-Commerce in Fribourg und Melbourne. Der zweifache Familienvater ist seit Januar 2015 Mitglied der Geschäftsleitung der Liechtensteinischen Post AG und verantwortet die Bereiche Marketing & Vertrieb, IT und E-Business.

Ergänzende Kompetenzen
Das VU-Regierungsteam mit Regierungschefkandidat Thomas Zwiefelhofer verfügt neben ausgezeichneten Führungs- und Managementfähigkeiten, ausgeprägten Sozialkompetenzen und hohen menschlichen Qualitäten insbesondere über ein fundiertes Fachwissen in unterschiedlichen Bereichen.

Recht und Finanzen
Regierungschef-Kandidat Thomas Zwiefelhofer bringt als diplomierter Architekt und Doktor der Rechtswissenschaften sowie als Absolvent des Fachhochschullehrgangs Treuhandwesen ein breites Wissen und vertiefte Fachkenntnisse insbesondere in den Bereichen Recht und Finanzen, aber auch in den Bereichen Wirtschaft und Bauwesen in die Regierungsarbeit ein. Seine reichen Erfahrungen als Minister für Inneres, Justiz und Wirtschaft ergänzen seine herausragenden fachlichen und menschlichen Qualifikationen für das Amt des Regierungschefs.

Bildung und Soziales
Dominique Gantenbein ist aufgrund ihrer Ausbildung eine ausgewiesene Kennerin aller Problemstellungen, die mit dem demografischen Wandel verbunden sind. Sie kann tagtäglich hautnah erleben, vor welche künftigen Herausforderungen die Alterspflege gestellt wird. Als Sonderschullehrerin verfügt sie über ausgezeichnete Kenntnisse und grosse berufliche Erfahrungen in den Bereichen Bildung und Soziales.

Wirtschaft und digitale Zukunft
Daniel Risch weiss, wovon man spricht, wenn es um das Thema „digitale Transformation“ in der Arbeitswelt geht. Als Doktor der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit vertieftem Einblick in den Bereich E-Commerce ist er ein ausgewiesener Experte für Fragen in den Bereichen Wirtschaft und digitale Zukunft. Aber auch Themen wie Bildung, Kultur und internationale Beziehungen liegen ihm nahe.

Ausgesprochener Teamgeist
VU-Spitzenkandidat Thomas Zwiefelhofer freut sich ganz ausserordentlich, dass Dominique Gantenbein und Daniel Risch mit ihm zusammen das VU-Regierungsteam für die kommenden Wahlen bilden: „Ich weiss, dass sie über Fähigkeiten verfügen, die ein Regierungsamt heute verlangt: neben einer ausgeprägten Sozial- und Fachkompetenz auch eine gute Kommunikation, strategisches Denken und insbesondere die Gabe, sich rasch in ein neues Aufgabengebiet einzuarbeiten.“

„Ich freue mich sehr, in diesem Team antreten zu können und bin überzeugt, dass wir uns sehr gut ergänzen“, betont VU-Regierungsratskandidat Daniel Risch. „Zusammen weisen wir einen breiten Fähigkeitsausweis aus, um den zukünftigen Anforderungen gezielt gerecht zu werden und im Wandel der Zeit den Weg für unsere Heimat konstruktiv zu gestalten“, freut sich auch VU-Regierungsratskandidatin Dominique Gantenbein auf die anstehenden Herausforderungen.

Bildlegende: Das VU-Regierungsteam für die Wahlen 2017: Regierungsratskandidatin Dominique Gantenbein, Regierungschefkandidat Thomas Zwiefelhofer und Regierungsratskandidat Daniel Risch (v. l.).



Zurück  
 
Die Vaterländische Union (VU) ist eine Partei im Fürstentum Liechtenstein. Die Wurzeln der VU gehen auf die 1918 gegründete, christlich-sozial ausgerichtete Liechtensteiner Volkspartei zurück. Die VU war der Motor für grundlegende politische und soziale Reformen in Liechtenstein im frühen 20. Jahrhundert und verstand sich als Arbeiterpartei, die sich für mehr demokratische Volksrechte, soziale Sicherheit, Solidarität in der Gesellschaft und auch eine starke, differenzierte Wirtschaft einsetzte und sich immer noch für diese Werte einsetzt. Die Mitgliedschaft kann von jedem Einwohner/jeder Einwohnerin Liechtensteins, der/die das 16.Altersjahr erfüllt hat, durch Erklärung erworben werden.
Bitte Ausfüllen
CAPTCHA-Bild
Bitte geben Sie den Code ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
*Pflichtfeld