News
196
15.10.2018 16:46:00
02. April 2018

Günter Vogt kandidiert in Balzers


In Balzers wird es bei den kommenden Gemeinderatswahlen ein Duell um den Sitz des Vorstehers geben. Die VU Balzers möchte den Wählerinnen und Wählern eine echte Alternative bieten und schickt mit Günter Vogt einen politischen Allrounder mit hoher Erfahrung ins Rennen. Er tritt damit gegen den amtierenden Vorsteher der FBP, Hansjörg Büchel, an.

Die VU Balzers will etwas bewegen – und zwar sowohl mit einem starken Gemeinderatsteam, vor allem aber auch einem Vorsteher, der über einen grossen Rucksack an Erfahrungen verfügt: Günter Vogt. Der 56-jährige Balzner hat sich von 2011 bis 2015 bereits als Gemeinderat engagiert und wurde 2017 als Abgeordneter ins Liechtensteinische Parlament gewählt. Die Landtagsfraktion der VU hat ihm in diesem Jahr ihr Vertrauen ausgesprochen und ihn zum Fraktionssprecher bestellt. Seitdem ist er auch Mitglied im Landtagspräsidium. Ausserdem steht er der Parlamentarischen Versammlung der OSZE, der vormaligen Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE), als Delegationsleiter vor und wurde zum Stellvertreter der Parlamentarischen Versammlung des Europarats gewählt.
Falls Günter Vogt von der Ortsgruppe an der Jahresversammlung als Vorsteherkandidat nominiert wird, will er eine Alternative zum Kandidaten der FPB bieten, seiner Heimat als möglicher Vorsteher etwas zurückgeben und die Gemeinde mit dem Gemeinde-rat und den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung gemeinsam mit der Bevölkerung weiterentwickeln. «Meine eigene Heimat liegt mir am Herzen, dazu braucht es keine spezielle Motivation»
Günter Vogt ist verheiratet mit Manuela und Vater von zwei Kindern. Nicht nur in der Politik ist er sehr aktiv. Er ist Geschäftsleiter der ACT Anzeige- und Informationstechnik AG, einer Ländervertretung für Digitale Informationstechnik.
In seiner Freizeit ist er Mitglied in zahlreichen Vereinen. Er engagiert sich als Vor-standsmitglied im Liechtensteiner Imkereiverein, dem Rotary Club Liechtenstein, sowie im Verein «Pro Obstbaum», wo er auch Gründungsmitglied ist. Weiter ist er im Skiclub Balzers, dem FC Balzers, sowie im Liechtensteiner Alpenverein.


Zurück  
 
Die Vaterländische Union (VU) ist eine Partei im Fürstentum Liechtenstein. Die Wurzeln der VU gehen auf die 1918 gegründete, christlich-sozial ausgerichtete Liechtensteiner Volkspartei zurück. Die VU war der Motor für grundlegende politische und soziale Reformen in Liechtenstein im frühen 20. Jahrhundert und verstand sich als Arbeiterpartei, die sich für mehr demokratische Volksrechte, soziale Sicherheit, Solidarität in der Gesellschaft und auch eine starke, differenzierte Wirtschaft einsetzte und sich immer noch für diese Werte einsetzt. Die Mitgliedschaft kann von jedem Einwohner/jeder Einwohnerin Liechtensteins, der/die das 16.Altersjahr erfüllt hat, durch Erklärung erworben werden.
Bitte Ausfüllen
CAPTCHA-Bild
Bitte geben Sie den Code ein.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
*Pflichtfeld